Skip to main content

Kinderwunsch - Neue Möglichkeiten und Wege

Wenn nach einem Jahr bei einem Paar mit ungeschütztem Geschlechtsverkehr keine Schwangerschaft eingetreten ist, spricht man von Infertilität

Dies betrifft 15-20% aller Paare in Deutschland.
Die medizinischen Ursachen hiefür sind vielfältig. Genannt seien hier z.B. Eileiterverschluss, Hormonstörungen und Endometriose bei der Frau sowie Infektionen, Varikocele und Spermiogenesestörungbeim Mann.

Weitere wichtige Gründe für die Abnahme der Geburtenrate sind aber auch folgende:

  • längere Ausbildung
  • wirtschaftlicher Druck
  • spätere feste Beziehung/ Heirat
  • Karrierewünsche der Frau
  • zuverlässige reversible Kontrazeption

Dies führt dazu, dass ein Kinderwunsch häufig erst ab Mitte bis Ende des 30. Lebensjahrzehnts besteht, in einer Zeit, in der es zu einer vermehrten Zunahme der Zeugungsunfähigkeit durch Abnahme der Eierstocksfunktion bei der Frau und abnehmender Spermienzahl beim Mann kommt.

Dank moderner diagnostischer und therapeutischer Verfahren können wir inzwischen in einem hohen Prozentsatz eine Schwangerschaft bei Paaren mit Kinderwunsch herbeiführen.